Rennert, Günther

Rennert, Günther. Dr. jur. Opernregisseur. * 1.4.1911 Essen, † 31.7.1978 Salzburg.
R. studierte Jura (Promotion 1934) sowie Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte. Wichtige Lehrjahre verbrachte er von 1935 bis 1937 an der Ffter Oper. 1943 inszenierte er – damals schon Opernregisseur in Königsberg – die Uraufführung von Carl Orffs „Die Kluge“ am Ffter Opernhaus. Seine große Karriere als Opernregisseur (u. a. Mozart, Verdi und Rossini) begann erst nach dem Zweiten Weltkrieg, als R. vor allem in Hamburg, Glyndebourne, München und bei den Salzburger Festspielen wirkte.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 191, verfasst von: Reinhard Frost.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Deutsches Bühnen-Jahrbuch. Hg. v. d. Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger. Berlin, später Hamburg 1915-heute.Dt. Bühnen-Jb. 1979, S. 710. | Hoffmann, Hilmar: Fft.s Stardirigenten. Erinnerungen. Ffm. 2008.Hoffmann: Stardirigenten 2008, S. 18, 86f., 164, 307.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/1.491.

GND: 118744550 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2020 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Frost, Reinhard: Rennert, Günther. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/879

Stand des Artikels: 15.2.1995