Brüning, Clara (von)

Brüning, Clara Wilhelmine Charlotte (seit 1883: von), geb. Spindler. * 25.9.1843 Berlin, † 10.5.1909 Baden-Baden.
Verheiratet (seit 1863) mit Adolf (von) B.
Nach dem frühen Tod ihres Mannes zog Clara von B. 1884 nach Höchst. Dem sozialen Engagement ihres Gatten verbunden, schuf sie – zusammen mit Lucius und Meister – 1885 eine Beamten- und Pensionskasse. Sie kümmerte sich um Pflege, Verköstigung und medizinische Betreuung der Armen und Kranken, richtete Kinderkrippen ein und ermöglichte Höchster Kindern Kur- und Ferienaufenthalte. Die „von B.sche Stiftung“ war zur Förderung von Ferienkolonien bestimmt. 1907 erwarb B. das Rote Haus sowie das verfallene Höchster Schloss nebst den Garten- und Wallanlagen und ließ das Anwesen in seinem ursprünglichen Zustand wiederherstellen. 1908 überführte sie diese Besitzungen in das Eigentum der von ihr geschaffenen „Adolf und Clara von B.schen Familienstiftung“. 1909 riefen Gustav, Adolf Johann und Walter von B. zum Andenken an ihre Mutter die „Clara von B.sche Stiftung“ zur Unterstützung von Bedürftigen und Kranken ins Leben. 1926 öffneten die Söhne den unteren Schlossgarten der Bevölkerung.
In Anerkennung der immer wieder bewiesenen Verbundenheit der Familie B. mit der Stadt Höchst erhielten diese Grünanlage und die angrenzende Straße den Namen B.park und B.straße.
Zum Gedächtnis an das Ehepaar Adolf und Clara von B. stifteten Höchster Bürger 1910 einen Brunnen auf dem Höchster Marktplatz mit den Bronzeporträts der beiden Wohltäter.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 111-113, verfasst von: Patricia Stahl.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Kasper, Birgit/Schubert, Steffi: Nach Frauen benannt. 127 Straßen in Ffm. Hg. v. Frauenreferat der Stadt Ffm. Ffm. 2013.Kasper/Schubert: Nach Frauen benannt 2013, S. 77.

GND: 1103140167 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2019 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Stahl, Patricia: Brüning, Clara (von). In: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/1889

Stand des Artikels: 30.9.1994