Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Flesch, Helene (1866-1943)

Flesch, Helene Bertha Elisabeth, auch gen. Hella, geb. Wolff. Fürsorgerin. * 6.7.1866 Berlin, Diese Angaben konnten anhand von Dokumenten zweifelsfrei bestätigt werden.† 20.4.1943 KZ Theresienstadt.
Verheiratet (seit 1887) mit dem Arzt Max F.
F. engagierte sich ehrenamtlich in der Sozial- und Jugendarbeit und setzte sich sehr für die Frauenbildung ein. Gründerin und Vorsitzende des Hauspflegevereins. Mitbegründerin des Metaheims. Mitglied des Vaterländischen Frauenvereins. Im Ersten Weltkrieg war F. als Sozialarbeiterin zum Schutz und zur Überwachung des weiblichen Hilfsdiensts in Frankreich tätig.
F. wurde im September 1942 in das KZ Theresienstadt deportiert.
1917 Verdienstkreuz für Kriegshilfe.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 211, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Eckhardt, Dieter/Eckhardt, Hanna: Ich bin radical bis auf die Knochen. Meta Quarck-Hammerschlag. Eine Biographie (...). [Ffm. 2016.]Eckhardt/Eckhardt: Meta Quarck-Hammerschlag 2016, S. 31.
Quellen: ISG, Einwohnermeldekartei („Nullkartei“), ca. 1870-1930.ISG, Nullkartei. | ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/9.127.
Internet: Bundesarchiv, Gedenkbuch für die Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945, Onlineversion. https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/de866718Bundesarchiv, Gedenkbuch für die Opfer der nationalsozialistischen Judenverfolgung in Deutschland, 1.9.2022.

GND: 189563699 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Flesch, Helene (1866-1943). Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/2191

Stand des Artikels: 31.3.1988