Alleintz, Lorenz

Alleintz (van Hove), Lorenz. Kantor und Lehrer. * vor 1550 Antwerpen, † 17.6.1629 Ffm.
Als Lutheraner in Antwerpen ungeduldet, übersiedelte A. nach Ffm., wo ihn der Rat der Stadt 1573 als „deutschen Schulmeister“ zuließ. 1577 in das Bürgerrecht der Stadt Ffm. aufgenommen. Ab 1610 immer wieder zum Älteren Schulvorsteher gewählt. Kantor, Schulmeister, Diakon und Vorstandsmitglied der Niederländischen Gemeinde Augsburger Confession in Ffm.
Übersetzung von Luthers Katechismus (1580) und verschiedener Kirchenlieder ins Französische.
Ahnherr angesehener Ffter Kaufmannsfamilien, u. a. der Melber und Metzler.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 21, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Lexika: Allgemeine Deutsche Biographie. Hg. durch die Historische Commission bei der Königlichen Akademie der Wissenschaften. 56 Bde. München/Leipzig 1875-1912.v. L. [d. i. Rochus von Liliencron] in: ADB 1 (1875), S. 349f. | Neue Deutsche Biographie. Hg. v. d. Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Bisher 27 Bde. (bis Wettiner). Berlin 1953-2020.Karl Demeter in: NDB 1 (1953), S. 201.
Internet: Hessische Biografie, ein Kooperationsprojekt des Instituts für Personengeschichte in Bensheim und des Hessischen Landesamts für geschichtliche Landeskunde in Marburg zur Erstellung einer umfassenden personengeschichtlichen Dokumentation des Landes Hessen. https://www.lagis-hessen.de/pnd/137191308Hess. Biografie, 23.12.2021.

GND: 137191308 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Alleintz, Lorenz. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/383

Stand des Artikels: 10.7.1986