Neufville, Johann Gustav Adolf de (seit 1883: von)

Neufville, Johann Gustav Adolf de (erblicher preußischer Adel seit 1883: von). Kommerzienrat. Bankier. * 1.5.1848 Ffm., † 10.1.1942 (Lauf-)Aubach bei Baden-Baden.
Bruder von Johann Carl de N.
1870/71 Kriegsteilnehmer im (von 1866 bis 1875 in Ffm. stationierten) Rheinischen Dragonerregiment Nr. 5; anschließend Mittelpunkt eines über Jahrzehnte hier zusammenkommenden Kreises von Regimentsveteranen. Mitbegründer des Bankhauses Maerklin & Co.
Ehrenpräsident der Ffter Handelskammer. Engagement in Museums-Gesellschaft und Cäcilienverein.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 95, verfasst von: Tobias Picard.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)


GND: 1203216815 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

    Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


    © 2020 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
    Empfohlene Zitierweise: Picard, Tobias: Neufville, Johann Gustav Adolf de (seit 1883: von). Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/629

    Stand des Artikels: 8.2.1995