Bethmann, Johann Jacob (von)

Bethmann, Johann Jacob (seit 1776: von). Bankier. * 20.6.1717 Bergnassau/Lahn, † 2.9.1792 Bordeaux.
Sohn des Fürstlich Nassau-Idsteinischen Amtmanns Simon Moritz B. (1687-1725) und dessen aus Ffm. stammender Ehefrau Elisabeth, geb. Thielen (1680-1757). Bruder von Johann Philipp und Simon Moritz B. (1721-1782).
Erzogen im Hause seines Onkels Jacob Adami (1670-1745) in Ffm. und kaufmännisch ausgebildet in Leipzig und Kassel, siedelte B. 1740 nach Bordeaux über, wo er 1741 die Gesellschaft „Bethmann & Imbert“ (seit 1779 „Bethmann & fils“; Reederei und Kolonialhandel) gründete und 1745 die Bordelaiser Protestantin Elisabeth Desclaux (1725-1785) heiratete. 1749 Schweizer Bürger. 1758 Ffter Bürger. 1762 Bayerischer Kurfürstlicher Rat. 1768 Kaiserlicher Konsul in Bordeaux. 1776 Erhebung in den Reichsritterstand. B. blieb Ffm., wo er sein Vermögen bei seinen Brüdern einsetzte und sich von 1759 bis 1767 halbdiplomatisch am Pariser Hof verwenden ließ, zeitlebens verbunden.
Die Tochter Katharina Elisabeth, gen. Elise, B. (1753-1813), seit 1758 im Ffter Haus ihres Onkels Simon Moritz B. erzogen und Spielgefährtin im Haus Goethe, heiratete 1769 in Ffm. den Fft.-Bordelaiser Kaufmann Peter Heinrich Metzler (1744-1800), der sich fortan (von bzw. de) B. (B.-Metzler) nannte, aber als Teilhaber (1769-99) von „Gebrüder B.“ in Ffm. verweilte. Auch die Tochter Sophie aus dieser Ehe blieb in Ffm., während die Söhne nach Bordeaux zurückkehrten und den heute noch blühenden Bordelaiser Zweig der Familie B. fortsetzten.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 63, verfasst von: Wolfgang Klötzer.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Bethmann, Johann Philipp Frh. von (Hg.): Bankiers sind auch Menschen. 225 Jahre Bankhaus Gebrüder Bethmann. Texte von Heinrich Heym, Wolfgang Klötzer und Wilhelm Treue. Ffm. [1973].Bethmann (Hg.): Bankiers sind auch Menschen 1973, S. 87, 101. | Henninger, Wolfgang: Johann Jakob von Bethmann 1717-1792. Kaufmann, Reeder und kaiserlicher Konsul in Bordeaux. 2 Teile. Bochum 1993. (Dortmunder Historische Studien 4).Henninger: Johann Jakob von Bethmann 1993. | Ohmeis, Stefan: Einblicke. Geschichte und Geschichten über das Bankhaus Metzler und die Familie von Metzler in Ffm. Hg.: B. Metzler seel. Sohn & Co., Kommanditgesellschaft auf Aktien, Ffm. 2., aktualisierte Aufl. Ffm. 2009.Über Peter Heinrich von Bethmann gen. Metzler: Ohmeis: Metzler 2009, S. 82-85.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/15.759.

GND: 119100568 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2021 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Klötzer, Wolfgang: Bethmann, Johann Jacob (von). Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/2267

Stand des Artikels: 30.9.1994