Saur, Johannes

Saur (auch: Sauer, Saurius), Johannes (auch: Johann). Buchdrucker. * um 1573, ▭ 30.8.1636 Kassel.
Aus Wetter in Hessen. 1589 Druckergeselle in Mainz. Seit 1591 in Ffm., wo er Elisabeth Lechler heiratete (18.10.1591) und Ffter Bürger wurde (7.3.1592). S. druckte bis 1599 für den Verleger Paul Brachfeld die ersten Ffter Meßrelationen des Jacobus Francus, seit 1599 für die Basse’schen Erben und bis zu seinem Konkurs (1608) den amtlichen Ffter Meßkatalog. Infolge des Konkurses wurden seine drei Pressen nebst 70 Zentner Schriften versteigert; 1611 war er jedoch wieder im Besitz einer Druckerei mit fünf Pressen. Wegen seiner Beteiligung am Fettmilch-Aufstand wurde S. aus der Stadt gewiesen (nach 28.2.1616) und siedelte zunächst nach Marburg, dann (1630) nach Kassel über.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 242, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Lexika: Benzing, Josef: Die Buchdrucker des 16. und 17. Jahrhunderts im deutschen Sprachgebiet. 2., verb. u. erg. Aufl. Wiesbaden 1982.Benzing: Buchdrucker d. 16. u. 17. Jh.s 1982, S. 129, 226f., 325.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/12.955.

GND: 1037495667 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2020 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Saur, Johannes. In: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/994

Stand des Artikels: 21.11.1994