Thurn und Taxis, Eugen Alexander (Fürst von)

Thurn und Taxis, Eugen Alexander Graf von (seit 1681: Fürst von). Generaloberpostmeister. Stifter. * 11.1.1652 Brüssel, † 21.2.1714 Ffm.
Sohn von Graf Lamoral Claudius Franz von T. u. T. (1621-1676) und dessen Ehefrau Anna Franziska Eugenia, geb. Gräfin von Hornes. Verheiratet in erster Ehe mit Anna Adelheid von T. u. T., geb. Prinzessin von Fürstenberg-Heiligenberg († 1701), in zweiter Ehe mit Anna Augusta von T. u. T., geb. Gräfin von Hohenlohe-Langenburg (1675-1711). Vater von Anselm Franz von T. u. T.
1676 übernahm T. u. T. nach dem Tod seines Vaters dessen Amtsgeschäfte. 1677 zum kaiserlichen Kämmerer ernannt. 1681 vom spanischen König Karl II. in den Fürstenstand erhoben. Als mit Beginn des Spanischen Erbfolgekriegs 1701 französische Truppen Brüssel besetzten, gingen der niederländische Besitz der Familie und das Generalat über die niederländische Post verloren. 1702 verlegte T. u. T. seinen Wohnsitz nach Ffm. und damit an eines seiner bedeutendsten Postämter im Reich. Mit Hilfe seines Oberpostmeisters, Eugen Alexander Freiherr von Wetzel (1653-1722), baute er das T. u. T.’sche Postwesen weiter aus. Von Johann Matthäus Merian mietete T. u. T. das Haus zu den Drei Königen an der Großen Eschenheimer Gasse. Im Sommer wohnte er im Merian’schen (später Loën’schen) Gartenhaus am Main.
Seit 1704 Mitglied der Fürstenbank des Kurrheinischen Kreises.
Für den Ffter Dom, den er als Grabstätte seiner Familie nutzte, stiftete T. u. T. ein kostbares Chorgitter (nach England verkauft 1857) und zwei marmorne Altäre (entfernt 1857, vermutlich zerstört beim Dombrand 1867).
1687 Mitglied des Ordens vom Goldenen Vlies, eine Auszeichnung, die seitdem allen seinen Nachfolgern zuteilwurde.
Beigesetzt im Dom, gemeinsam mit seiner zweiten Frau Anna Augusta sowie ihren drei Kindern Philipp Lamoral (1708-1708), Maria Josepha Franziska (1711-1711) und Lothar Franz (1705-1712).

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 479f., verfasst von: Fritz Koch.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)


GND: 122440617 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).

© 2021 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Koch, Fritz: Thurn und Taxis, Eugen Alexander (Fürst von). Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/1496

Stand des Artikels: 31.3.1996