Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in FieldCollectionItemEntity->fetchHostDetails() (Zeile 378 von /var/www/vhosts/bec2659.online-server.cloud/frankfurter-personenlexikon.de/sites/all/modules/field_collection/field_collection.module).

Bary, Jakob de

Bary, Johann Jakob de. Geheimer Sanitätsrat. Dr. med. Arzt. Fachautor. Kommunalpolitiker. * 3.7.1840 Ffm., † 5.5.1915 Ffm.
Sohn von August Theodor de B. und dessen Ehefrau Caroline Emilie, geb. Meyer (1805-1887). Bruder von Heinrich Anton de B. Vater von August Georg Ludwig de B.
Verbrachte seine Assistenzarztzeit am Bürgerhospital in Ffm. 1865 als Arzt rezipiert. Hausarzt der Familie Rothschild.
Von 1883 bis 1912 Stadtverordneter (Fortschrittspartei). Mitglied des städtischen Gesundheitsamts, der Schwimmbad-Kommission, des städtischen Schulausschusses, der Anstaltsdeputation und des Völkermuseums. Trat als erster für die Schulzahnpflege ein. Besonderes Bemühen um die öffentliche Hygiene.
Mitglied der Armenklinik, deren Senior er ab 1886 war. Administrator des Clementine-Mädchen-Spitals. Wesentlich beteiligt an der Gründung der Zahnklinik „Carolinum“. Vorsitzender des Carolinums. Mitbegründer der Milchkuranstalt und des Ärztlichen Unterstützungsvereins, den er von 1883 bis 1912 leitete. Engagement in weiteren karitativen Einrichtungen und Fachorganisationen.
Seine Tochter Louise de B. (1875-1964) stand dem Carolinum seit der Gründung bis zu ihrer Pensionierung 1945 als Oberin vor.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 1 (1994), S. 43, verfasst von: Sabine Hock.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Lexika: Kallmorgen, Wilhelm: Siebenhundert Jahre Heilkunde in Ffm. Ffm. 1936. (Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Stadt Ffm. XI).Kallmorgen, S. 216f.
Literatur:
                        
Maly, Karl: Die Macht der Honoratioren. Geschichte der Ffter Stadtverordnetenversammlung, Bd. I: 1867-1900. Ffm. 1992. (Veröffentlichungen der Ffter Historischen Kommission, Bd. XVIII/1).Maly: Stvv. I 1992, S. 209 u. ö. | Windecker, Dieter: 100 Jahre Freiherr Carl von Rothschild’sche Stiftung Carolinum. Die Geschichte der Stiftung und Entwicklung der Zahnklinik in der Johann Wolfgang Goethe-Universität zu Ffm. Berlin 1990.Windecker: Carolinum 1990, S. 137 u. ö.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/4.984.

GND: 117566950 (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

© 2022 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Hock, Sabine: Bary, Jakob de. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), https://frankfurter-personenlexikon.de/node/2239

Stand des Artikels: 27.8.1986