Ritter, Carl

Ritter, Carl. Prof. Dr. phil. Pädagoge. Geograf. * 7.8.1779 Quedlinburg, † 28.9.1859 Berlin.
Der Begründer der allgemeinen vergleichenden Geografie und Reformer des Geografieunterrichts war von 1798 bis 1811 Erzieher im Hause des Ffter Bankiers und Kaufmanns Johann Jakob (Bethmann-)Hollweg. R. unterrichtete dort dessen Sohn, den späteren preußischen Kultusminister August (von) Bethmann-Hollweg. In Ffm. erwarb R. seine Reputation als einer der führenden Geografen Deutschlands. Der Pestalozzianhänger nahm regen Anteil am geistigen Leben in Ffm. und verkehrte hier u. a. mit Wilhelm von Humboldt, dem Freiherrn vom Stein und dem Historiker Friedrich Christoph Schlosser. Zeitweilig war er Sekretär des Ffter „Museums“ (der späteren Museums-Gesellschaft), für das er zahlreiche Vorträge, auch zu kunstgeschichtlichen Themen, hielt.
1819/20 hielt R. sich nochmals in Ffm. auf, wo er am Ffter Gymnasium kurzzeitig Geografie und Geschichte lehrte, bevor er als Professor für Geografie, Länder-, Völker- und Staatenkunde nach Berlin berufen wurde.

Artikel aus: Frankfurter Biographie 2 (1996), S. 201f., verfasst von: Reinhard Frost.
Dieser Artikel wurde noch nicht abschließend für das Frankfurter Personenlexikon überarbeitet.
Array
(
    [de] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [value] => literfasst
                )

        )

)

Literatur:
                        
Schmitthenner, Heinrich: Studien über Carl Ritter. Ffm. 1951. (Ffter Geographische Hefte 25,4).Schmitthenner: Studien über Carl Ritter 1951. | Simon, Karl: Geograph und Erzieher. Carl Ritter als Persönlichkeit. Sonderdruck aus: Zeitwende 6 (1930), S. 158-168.Simon: Geograph u. Erzieher. Carl Ritter 1930.
Quellen: ISG, Dokumentationsmappe in der Sammlung S2 (mit Kleinschriften, Zeitungsausschnitten und Nekrologen zu einzelnen Personen und Familien).ISG, S2/2.954.

GND: 11860130X (Eintrag der Deutschen Nationalbibliothek).
Einträge zu dieser Person in anderen Datenbanken ansehen

Die hier genannten Verweise wurden mit Hilfe des frei verfügbaren Datendienstes http://beacon.findbuch.de (Thomas Berger) erstellt.


© 2020 Frankfurter Bürgerstiftung und bei dem Autor/den Autoren
Empfohlene Zitierweise: Frost, Reinhard: Ritter, Carl. Artikel aus der Frankfurter Biographie (1994/96) in: Frankfurter Personenlexikon (Onlineausgabe), http://frankfurter-personenlexikon.de/node/900

Stand des Artikels: 3.3.1995